HomePage
Bist Du bereit für einen Hund ?
Landesmeisterschaft THS 2016
Neues auf der HP....
Aktuelles
Termine
Jugendseminar beim HSV Baumholder
Veranstaltungskalender 2011
Veranstaltungskalender 2012
Veranstaltungskalender 2013
Veranstaltungskalender 2014
Veranstaltungskalender 2015
Veranstaltungskalender 2016
Veranstaltungskalender 2017
Herbstturnier 2017
unser Team
Trainingszeiten
Gebühren & Kosten
Sportliche Erfolge
Bilder
Pflegestelle gesucht
Dokumente
Vereinsheim u. Übungsplatz
Links
Kontakt
Gästebuch
Vorstand
Impressum
 

Bin ich bereit für einen Hund ?

Denk daran wenn Du dich für einen Hund als Familienmitglied entscheidest,

dass Du eine sehr große Verantwortung übernehmen wirst

                                                           

 Frage dich ernsthaft:


  • Bin ich dieser Verantwortung gewachsen ?

  • Bin ich bereit, für eine sehr lange Zeit die Verantwortung für einen Hund zu übernehmen ?

  • Habe ich die räumliche Voraussetzungen um einen Hund zu halten ?

  • Habe ich wirklich genügend Zeit für die Haltung eines Hundes ?

  • Werden alle Familienmitglieder an einem Strang ziehen ?

  • Bin ich bereit, die Sprache des Hundes zu lernen ?

  • Bin ich bereit, etwas vom Hund lernen zu wollen ?

  • Bin ich überhaupt bereit, etwas lernen zu wollen ?

  • Möchte ich eine vertrauensvolle Beziehung zu meinem Hund ?

  • Bin ich finanziell in der Lage für einen Hund zu sorgen ?

Wenn Du alle diese Fragen mit einem Ja beantworten kannst, dann wünschen wir Dir viel Freude mit deinem neuen Familienmitglied.

                                                                                                     

Wenn auch nur EINE EINZIGE FRAGE mit Nein beantwortet werden muss, dann lass es bitte sein.

Es gibt schon so viele arme Hunde, die in einem Tierheim ein trauriges Dasein fristen müssen.

Sorge bitte nicht für Nachschub.

Wir wollen Dir noch folgende Tipps mit auf den Weg geben:

 Ideal ist es für Hunde, wenn diese nicht allein leben müssen, sondern wenn mindestens noch ein zweiter Hund zur Familie gehört.

                                                                                          

Schaffe Dir aber nicht 2 Hunde gleichzeitig an.        

 

Nimm zuerst nur einen Hund in Deine Familie auf. Übe mit ihm alles, was er zum Leben in seinem Sozialverband braucht. Stell eine klare und verbindliche Ordnung für den Hund her. Baue Vertrauen auf und stärke das Selbstvertrauen Deines Hundes. Wenn dann alles klappt, ist die Zeit gekommen, den zweiten Hund dazu aufzunehmen.

 

Dadurch hast Du genügend Zeit, erst mit dem ersten Hund alles in Ruhe aufzubauen und dann genügend Zeit, Dich mit dem zweiten Hund genauso ausgiebig zu beschäftigen.

Somit steht einem perfekten Zusammenleben nichts mehr im Wege.

Text zur Verfügung gestellt von:  http://www.hundepfotesuchtmenschenhand.at/

Bist Du bereit für einen Hund ?
© 2017 HSV